top of page

Eine weitere Großspende des Proficlubs FC St. Pauli für die Aktion „Trikots für Afrika“

Bereits seit einigen Jahren hat der Sportverein Waldrennach eine Kooperation mit dem FC St. Pauli und wird auch im Jahr 2024 dessen Jugendcamp in Zusammenarbeit mit dem TSV Schömberg – dieses Jahr vom 29.07.-02.08.2024 – in Waldrennach durch.

 

Nun hat erfreulicherweise auch der FC St. Pauli aus Hamburg wieder die

Aktion „Trikots für Afrika“ in außergewöhnlicher Weise unterstützt. In der Folge übersandte der 2. Liga-Club dem Sportverein Waldrennach drei große Kartons mit Sportkleidung des beliebten und für sein soziales Engagement bekannten Clubs aus dem Hamburger Stadtteil zugesandt.

 

Schon beim Auspacken der vollbepackten Kartons mit neuer, unbenutzter Sportkleidung, darunter eine Vielzahl von Trikots, aber auch Hosen, Trinkflaschen, Shirts u.a., des FC St. Pauli war die Freude in Waldrennach groß. Noch größer wird die Freude in einigen afrikanischen Ländern sein, da man sich beim Sportverein Waldrennach dazu entschlossen hat, aufgrund der Menge der Spenden eine Aufteilung vorzunehmen und zwar vermutlich nach Gambia, Ruanda und Kenia. Entsprechende Gespräche mit den jeweiligen Ansprechpartnern werden in den nächsten Tagen geführt.



Große Freude herrschte deshalb Mitte Januar in Waldrennach, als drei vollbepackte Kartons mit Sportkleidung des FC St. Pauli eintrafen.



Überwiegend handelte es sich bei den Trikots um Kleidung des „Rabauten-Clubs“, dem Kids-Club des FC St. Pauli. 



58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page