• Uli

Erneut Spenden nach Gambia unterwegs – Karlsruher Polizei unterstützt den Transport

Nach den nun wieder regelmäßig eintreffenden Spenden vieler Vereine im Rahmen des Projekts „Spenden für Afrika“ wird von Seiten des Sportverein Waldrennachs jede Möglichkeit genutzt, um die Trikots, Schuhe, Bälle u.a. auf direktem und zeitnahen Weg nach Gambia zu transportieren.

So nahm man das Angebot des Polizeibeamten Uwe Mangang gerne an, der im Rahmen einer kurzfristigen Abordnung nach Gambia zur Weiterbildung der dortigen Polizei und Unterstützung des vor Ort tätigen Kollegen Sven Stadtrecher bereit war, persönlich noch Spenden mitzunehmen.

Uwe Mangang, stellvertretender Leiter des Polizeireviers Bruchsal, hat viel Erfahrung bei Auslandseinsätzen und wird der gambischen Polizei im Bereich der Verkehrssicherheit wertvolle Hilfestellung leisten.

Zusammen mit seinem Kollegen Stadtrecher werden die Spenden im Umfeld er gambischen Hauptstadt Banjul an Sportvereine verteilt.

Uwe Mangang unterstützt die Aktion des SVW und wird auf seinem Flug nach Gambia Spenden des PSK Karlsruhe mitnehmen.











Als Mitglied des Ausbilder-Pools der Landespolizei hat Uwe Mangang vom Revier Bruchsal schon einige Erfahrung im Ausland gesammelt. Bereits Ende letzten Jahres reiste er für zwei Wochen nach Gambia, wo die Kollegen auch schon mal mit dem Taxi zur Unfallaufnahme mit einem Eselkarren ausrücken.


Unterricht in Afrika: Uwe Mangang unterstützte bereits im November 2020 gambische Kollegen bei Schulungen zur Verkehrssicherheit.







Mit den Trikotspenden des Sportverein Waldrennach konnte Stadtrecher bereits für viel Freude in gambischen Vereinen sorgen!










Hilfsbereite Vereine können sich weiterhin melden bei Rolf Geckle, Tel. 0174/1463368.

Wir verweisen auch auf unser ständig aktualisierte Homepage https://www.sv-waldrennach.de/

145 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen