top of page

Festbankett anlässlich der 100-Jahr-Feier nun am 22.04.2023

Aktualisiert: 7. Dez. 2022

Der Sportverein Waldrennach wurde im Jahr 1920 gründet und deshalb traf man im Vorfeld des 100-jährigen Jubiläums ab 2019 umfangreiche Vorbereitungen, um „ein Jahrhundert SVW“ auch entsprechend zu feiern.

Die Planungen sahen vor, das Jubiläum mit mehreren Veranstaltungen im Jahr 2020 zu würdigen.

Insbesondere war ein großes Event mit der Prominentenmannschaft von „Scharinger and friends“ geplant sowie ein Festakt in der Eichwaldhalle.

Im Vorfeld nahm man Kontakt mit dem bekannten Fußballer Rainer Scharinger auf, der besonders aktiv war im Karlsruher Raum, aber auch in Pforzheim und der Umgebung, da er seine Karriere beim Karlsruher SC als aktiver Spieler begann und dann auch Spielerstationen beim VfR Mannheim und dem 1. FC Pforzheim hatte. Seine erfolgreichste Zeit waren die Bundesligajahre beim Karlsruher SC (2. Bundesliga) und dem SSV Ulm (1. Bundesliga!). Seine Karriere als aktiver Fußballer ließ er beim SV Sandhausen und dem Bahlinger SC ausklingen. Danach war er als Trainer tätig, u.a. auch wieder beim Karlsruher SC (damals 2. Liga), dem VfR Aalen und dem SCR Altach (Zweitligist in der Schweiz).

Durch die Kooperation mit Rainer Scharinger spendete der Sportverein Waldrennach in der Vorweihnachtszeit 2020 über die Organisation von „Scharinger and friends“ eine Summe an den Karlsruher Kindertisch, der für fröhliche Gesichter an Weihnachten bei den bedürftigen Kindern sorgte.

Leider mussten wegen Corona-Pandemie beide Veranstaltungen sowohl 2020 als auch 2021 abgesagt werden. Eine Feier unter Corona-Bedingungen mit eingeschränkten Möglichkeiten kam für den Verein nicht in Betracht.


Im Jahr 2021 entschloss sich der Verein wenigstens zur Durchführung eines internen Grillfestes im Freien, um wenigstens im kleinen Rahmen das Jubiläum zu feiern.


Weitere Feierlichkeiten sollten ins Jahr 2022 verschoben werden, doch war bei der nächsten Terminierung des Festaktes die Eichwaldhalle aufgrund der Flüchtlingswelle nach dem Krieg in der Ukraine nicht nutzbar. Im Herbst 2022 kam es erneut zu Corona-bedingten rechtlichen Restriktionen, so dass der Verein nun endgültig im Jahr 2023 und zwar am Samstag, 22.04.2023, durchführen wird.


126 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page