• Uli

Mit Versorgungsflieger erneut Trikots nach Gambia unterwegs

Die Spenden an Trikots oder ähnlicher Sportausrüstung halten an und der Sportverein Waldrennach musste weitere Verteilungswege für die große Menge der Sportartikel suchen.

Deshalb nutzte man die Gelegenheit, als ein Versorgungsflug des Innenministeriums nach Gambia flog und für sieben Sätze Trikots noch Platz vorhanden war.


Weitere Trikots können nun bei Vereinen in Gambia verteilt werden.










Damit konnten bereits – nach zwei privaten Transporten von Sportkleidung - ca. insgesamt 20 Sätze Trikots nach Gambia transportiert und überwiegend schon im Umfeld der Hauptstadt des kleinsten afrikanischen Landes Banjul verteilt werden. Der Polizeibeamte vor Ort, Sven Stadtrecher, hat diesbezüglich mit dem gambischen Fußballverband enge Kontakte.

Weitere Trikots wurden bereits nach Kenia verbracht und mit Eritrea und Ruanda in zwei weitere afrikanische Länder, die auch Interesse an der gespendeten Sportkleidung bekundeten.



Sven Stadtrecher holte die große Menge an Spenden am 03. März selbst am Flughafen Banjul, der Hauptstadt in Gambia, ab und wird nun verschiedene Sportvereine zur Verteilung der Trikots aufsuchen.











Große Freude herrscht bei den gambischen Vereinen, die nun endlich mit den gespendeten Trikots einheitlich als Mannschaft auftreten können.








Hilfsbereite Vereine können sich weiterhin melden bei Rolf Geckle, Tel. 0174/1463368 oder rolf.geckle@t-online.de.

111 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen