Hauptversammlung des SVW 2021

Am vergangenen Freitag den 01.10.2021 fand in der Gaststätte „Wilhelmshöhe“ in Neuenbürg die diesjährige Jahreshauptversammlung des Sportvereins statt, wobei leider erneut coronabedingt ein Rückblick auf ein deutlich eingeschränktes Veranstaltungsprogramm möglich war.


Der 1. Vorsitzende Rolf Geckle hieß bei der Begrüßung alle Anwesenden willkommen und eröffnete mit der Bekanntgabe der Tagesordnungspunkte die Sitzung.


Zu Beginn gedachten die Anwesenden dem verstorbenen, langjährigen Mitglied Konrad Seibald.


Im Vordergrund des Berichts des Vorsitzenden Geckle standen die durchgeführten Veranstaltungen und Aktionen im vergangenen Jahr. Geckle erwähnte hierbei besonders die vielbeachtete Sammelaktion “Trikots für Afrika”, die für eine unerwartete Resonanz sorgte und auch in den Medien immer wieder positiven Anklang fand. Nach entsprechenden Presseberichten und direkten Kontakten mit befreundeten Vereinen gelang es bis Mitte 2021 insgesamt über 80 Sätze Trikots sowie weitere Sportartikel wie Bälle, Trainingshemden, Schienbeinschoner und in der Endphase ca. 100 Paar Fußballschuhe zu sammeln.

Insgesamt beteiligten sich 22 Fußball- und ein Handballverein mit teilweise sehr großen Spenden. Positiv wirkte sich aus, dass viele Vereine die wettkampflose Coronazeit zum Ausräumen ihrer Sporträume nutzten. Große Beachtung fand auch das einwöchige Trainingscamp in Waldrennach mit Trainern des FC St. Pauli, zu dem sich fast 50 Teilnehmer anmeldeten. Aufgrund der positiven Resonanz wird das Camp auch 2022 in Waldrennach stattfinden. Gelungen war auch die vom Verein angebotene Internetveranstaltung mit Fachleuten zum Thema Corona, die von Klaus Kluck initiiert worden war.


Leider konnten die sportlichen Turniere immer noch nicht durchgeführt werden und auch die Planungen für die 100-Jahr-Feier mussten nochmals auf 2022 verlegt werden.

Im Jugendbereich ist der SVW konnte nun wieder mit Wolfgang Albiez ein Jugendtrainer gefunden werden, der dann auch kurz über seine ersten Erfahrungen berichtete. Derzeit habe man mit bis zu 12 Kindern das Training wieder aufgenommen. Im Verein war man sich einig, dass die Werbemaßnahmen für einen weiteren Zulauf intensiviert werden müssen. Jugendleiter wird Stefan Mosonyi.


Für die Freizeitmannschaft sprach anschließend Raoul Thome über deren Trainings- und Spielbetrieb. Erfreulich wirke sich aus, dass wieder einige jüngere Spieler sich dem SVW angeschlossen haben. Man wolle sich vermehrt mit AH-Teams wie das letzte Spiel gegen Höfen oder auch unterklassige aktive Mannschaften messen.


Vereinskassier E. Gantenbein erstattete anschließend detailliert Bericht über die finanzielle Situation des Vereins, wobei sich besonders negativ bemerkbar mache, dass seit fast zwei Jahren keine wirtschaftlichen Veranstaltungen möglich sind.

Die Kassenprüfer Ruben und Aaron Blessing bescheinigten eine einwandfreie und übersichtliche Kassenführung. Anschließend erfolgte die einstimmige Entlastung des Vereinskassiers und der Gesamtvorstandschaft.


Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurde anschließend Erich Vogt in Abwesenheit geehrt.


Erich Vogt war auch als langjähriger Spieler für den SVW aktiv



Bei den Neuwahlen wurden jeweils einstimmig erneut folgende Mitglieder gewählt:

Werner Eickele (2. Vorsitzender), Raphael Thome (Schriftführer), Benny Huber, Dirk Berner, Juan Vegaz-Martinez, Wolfgang Albiez und Mischa Maksimovic (Vereinsausschuss) und Ruben und Aaron Blessing (Kassenprüfer).


Abschließend verwies Geckle auf die kommenden Veranstaltungen wie den Ausflug am 29.10.2021nach Adelberg zum IceDrifting, die Weihnachtsfeier am 02.12.2021 und möglicherweise die Teilnahme am Neuenbürger Adventsmarkt.


Die weiteren Planungen für 2022 sind derzeit leider noch nicht konkret möglich und sind von den zukünftigen Entwicklungen abhängig.

Gerne würde man wieder die beliebten Freizeitturniere anbieten, doch sind derzeit entsprechende konkrete Terminierungen noch nicht möglich.

88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen