• Uli

Mit Ruanda wird bereits der 4. Staat in Afrika mit Trikotspenden versorgt

Nun hat sich nach den Spendenaktionen nach Gambia, Kenia und Eritrea auch der bekannte Afrikakenner Peter Sauter beim Sportverein Waldrennach gemeldet und fragte speziell nach Trikots für Kinder und Jugendliche nach.

Peter Sauter reist seit vielen Jahren regelmäßig nach Afrika, vor allem nach Ruanda, um einen Jugendaustausch mit Speyer zu organisieren. Allerdings besucht Peter Sauter auch andere Länder in Afrika, u.a. auch den Uganda. Er besuchte im Norden des Landes nahe der Grenze Flüchtlinge aus dem Süd-Sudan und sprach mit einer ehemaligen Kindersoldatin. Sie alle versuchen, nach traumatischen Erlebnissen ein normales Leben zu führen.


Peter Sauter ist seit vielen Jahren in Afrika unterwegs und insbesondere In Ruanda war Sauter bereits 15 bis 20-mal innerhalb von 30 Jahren. Vor einigen Jahren brachte ihn das auf die Idee, einen Schüleraustausch in das Land zu organisieren. 2004 war Premiere. Einzigartig daran ist, dass auch Schülern aus Ruanda die Chance geben wird, Deutschland zu besuchen.



Es war für den Sportverein Waldrennach selbstverständlich auch diese Aktionen in Ruanda zu unterstützen, zumal bei den vielen Spenden noch mehrere Sätze Jugendtrikots vorhanden waren.











Peter Sauter freute über die vielen Trikots für sein Projekt in Ruanda.




Ruanda ist bereits der 4. Staat, der gespendete Trikots des SVW empfängt.


Hilfsbereite Vereine können sich weiterhin melden bei Rolf Geckle, Tel. 0174/1463368 oder rolf.geckle@t-online.de.

111 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen